Agil handeln, agil denken, agil sein

Wie kann man also den VUCA-Bedingungen im Alltag begegnen und trotzdem handlungsfähig bleiben? Die generelle Empfehlung dabei heißt: Sei agil! Denke agil, handle agil und reagiere agil.

Was gehört dazu?

Innere Balance durch Achtsamkeit

Ich bin wie ein Seiltänzer – und bleibe flexibel in Balance. Wenn ich steif und unbeweglich bin, falle ich aus meiner Mitte und damit vom Seil. Dies gelingt durch Achtsamkeit. Dazu mehr im nächsten Video-Impuls in dieser Episode.

Werteorientiertere Klarheit

In Zeiten, in denen es im Außen keine Orientierung gibt, mache ich mir meine Werte bewusst und handle danach. Ich kommuniziere und handle klar und transparent – und bin so ein verlässlicher Partner für andere.

Beziehungspflege

Ich pflege meine Beziehungen. In Zeiten des Wandels ist ein gut funktionierendes Netzwerk von Kontakten ein wichtiger Halt.

Kreativität& Inspiration

Wenn die Welt sich verändert, helfen altbackene Standardlösungen nicht mehr weiter. Daher muss ich offen sein für meine innere Stimme und für meine eigene Kreativität und Inspiration. Ich nutze Fehler, selbst wenn diese schmerzhaft sind, als Lernchance, um mich selbst oder Prozesse zu verbessern.

Weitere Infos unter:

VUCA im Business mit Intuition begegnen

Video 1 VUCA = Inbegriff einer dynamischen Welt (Video)

Video 2 Digitales vs. analoges Denken (Video)

Video 3 Agil handeln, agil denken, agil sein (Video)

Video mit Hilfe von Prezi (www.prezi.com) erstellt.

Schreibe einen Kommentar