Selbstführung in der VUCA-Welt

VUCA-Test: Arbeiten Sie in einem VUCA-Kontext?

Machen  Sie  doch  einmal  einen  kleinen  Test:  Welche  dieser Aussagen  treffen  auf  Ihr Arbeitsumfeld zu?

Checkliste Arbeitsumfeld

  • Meine Arbeit ist zunehmend komplexer geworden.
  • Ich muss mich häufig mit anderen Menschen abstimmen.
  • Der Termindruck ist hoch.
  • Ich kann kaum eine tragfähige Vorhersage über das nächste halbe Jahr hinaus machen.
  • Ich weiß die Flut an Informationen kaum sicher zu deuten.
  • Manchmal fühlt es sich an, als sei ich im Blindflug unterwegs.
  • Wissen veraltet immer schneller – was gestern noch galt, ist heute schon überholt.
  • Langfristige Pläne sind für meinen Arbeitskontext kaum noch relevant und existieren höchstens auf dem Papier.
  • Ich muss kurzfristig handeln, um mich den schwankenden Marktbedingungen anzupassen.
  • Meine Mitarbeiter verlangen von mir Klarheit – dabei kenne ich selbst häufig den Weg nicht und auch die Geschäftsleitung lässt mich in dieser Hinsicht alleine.

Kommen Ihnen diese Sätze bekannt vor? Haben Sie innerlich bei einigen oder sogar der Mehrzahl der Aussagen „Ja!“ gesagt? – Dann stehen Sie nicht alleine da. Viele Führungskräfte beschreiben die Arbeitswelt als zunehmend unvorhersehbar. Es ist eine Welt, die sich gefühlt immer schneller dreht; globalisierte Märkte und Finanzströme, die völlig undurchschaubar sind; Produkt- und Trend-Zyklen, die kaum noch Zeit zum Atemholen lassen; Hyperkonsum; immer erreichbar sein, immer online, überall. Diese „verrückte Welt“ hat einen Namen: VUCA.

VUCA: Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität

Das Akronym VUCA setzt sich aus den vier Begriffen Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität zusammen. Im folgenden Artikel (siehe Button unten) erfahren Sie mehr über VUCA im Business.

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Intuition

VUCA ist also zu einer wichtigen Rahmenbedingung für Führung und Organisationsentwicklung geworden. Führungskräfte und Unternehmer müssen sich den Auswirkungen dieser Bedingung täglich stellen und innerhalb dieses neuen Rahmens mehr oder weniger weitreichende Entscheidungen treffen. Doch wie können sie sich in einer VUCA-Welt entscheiden?

Rationales Entscheiden gilt immer noch als der Goldstandard der Entscheidungsfindung. Und es stimmt: Die Verdienste und Erfolge dieser Vorgehensweise sind unbestritten. Ein Hoch auf die Ratio also? Wohl kaum. Denn tatsächlich ist es so, dass Entscheidungen gar nicht rein rational gefällt werden. Erkenntnisse der Hirnforschung belegen vielmehr, dass die Ratio vielfach nur ein „Rechtfertigungs-Bereitsteller“ der vorher „vom Bauch“ gefällten Entscheidungen ist (Gigerenzer 2008). Die Gründe suchende Ratio ist in diesem Sinne nur der Diener einer intuitiv – und teilweise unbewusst – getroffenen Entscheidung.

In Entscheidungssituationen findet  sich  die angemessenste Lösung  immer dann, wenn sowohl Ratio als auch Intuition ihren Platz erhalten und ihnen gleichermaßen Stellenwert zugesprochen wird.

Intuition ist dabei ein facettenreicher Begriff, für den keine allgemeingültige Definition existiert.

Wir verstehen Intuition als implizites Wissen, das wir rational bzw. mit Worten nur unzureichend beschreiben können.

Über Intuition (nur) zu sprechen, wirkt daher häufig konstruiert. Intuition ist für uns kein esoterisches Konzept, sondern eine sinnlich-körperliche Erfahrung, die für all diejenigen „erforschbar“ ist, die interessiert und mutig genug sind, sich dem Neuen zu stellen. Doch sollte ein „Forscher“ nicht dem rationalen Denken und der Logik verpflichtet sein? Die Realität sei zu komplex, um sie rational verstehen zu können; man müsse dem Weg der Intuition folgen, so der deutsche Physik-Nobelpreisträger Prof. Binnig (Bohnefeld und Gonschior 2010).

In unserem Selbstcoaching-Buch Selbstführung: Auf dem Pfad des Business-Häuptlings beschäftigen wir uns intensiv mit dem intuitiven Erleben – und Sie erfahren, wie Sie es wahrnehmen, stärken und im Unternehmenskontext nutzen können. Der Text-Auszug stammt aus diesem Buch.

VUCA-Wissen Kompakt-Dossier

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das Thema VUCA – und wie Sie die damit verbundenen Herausforderungen meistern können. Folgen Sie einfach den vorgeschlagenen Artikeln am Ende jeder Seite.

Übersicht Nächster Artikel

 

Schreibe einen Kommentar